Limonade

Ginger Lime Limonade

Heute wird das allerletzte Rezept aus meinem Picknickkörbchen verraten: Ginger Lime Limonade. Der Sirup lässt sich natürlich auch – jetzt wo´s draußen schon kälter wird – mit heißem Wasser aufgießen und somit als heiße Limo genießen.

Zubereitung

Ingwer schälen, klein schneiden und mit Wasser bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten kochen lassen. Limetten- und Zitronensaft zum Ingwersud gießen und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag abseihen und dabei den Ingwersud auffangen. Zu 1/2 Liter mit Wasser auffüllen. Mit Zucker aufkochen bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Nach dem Abkühlen am besten mit eiskaltem Wasser genießen.

Gutes Gelingen!

>> Rezept als pdf downloaden

Post aus meiner Küche: Picknick-Zeit!

Wie ich bereits Anfang August angekündigt habe (hier nachlesen), war ich erstmals bei „Post aus meiner Küche“ mit von der Partie. Die dritte Runde stand ganz unter dem Motto “Lasst uns picknicken”. Letztes Wochenende wurde es nun ernst. Denn da wurde mir meine Tauschpartnerin verraten und seitdem hatte ich eine klare Mission: Die Muh mit Köstlichem zu verwöhnen!

In der letzten Woche drehte sich alles ums Thema “Picknick”. Und nachdem ich nun geknetet, püriert, filetiert, dressiert, eingekocht, passiert und fotografiert habe, war es heute endlich so weit! Denn heute wurde endlich getauscht. Hier ein Überblick über die Köstlichkeiten, die ich der Muh ins Picknickkörbchen gepackt habe.

Pain Paillasse à la silvia >> zum Rezept

Mallorquinisches Aioli >> zum Rezept

Spanische Albóndigas >> zum Rezept

Marinierte Champignons >> zum Rezept

Grill-Gemüse >> zum Rezept


Macarons >> zum Rezept

Ginger Lime Limonade >> zum Rezept

Es war eine spannende Zeit! Ich habe viel gelernt, viel probiert und viel fotografiert.
Und ich freu mich schon auf weitere Herausforderungen ;-)

P. S.: Ein rieeeeeeeeeeeeesengroßes Danke an meinen allerliebsten Göttergatten, der mich eine Woche lang total aufgekratzt ertragen hat und im heißen Endspurt auch noch fleißig Macarons-Schachteln gebastelt hat.

Neugierig, was ich bekommen habe?
>> Hier gehts zur Post aus Muhs Küche