Brooklyn Flea & Baked

Da ich ja vor kurzem die Brooklyn Bridge gezeigt habe, gehts heute mit zwei Brooklyn-Empfehlungen weiter.

Stöbern & Inspiration am Flohmarkt:
Brooklyn Flea

Wenn´s draußen kalt wird, übersiedelt der Flohmarkt von der Williamsburg Waterfront in die ehemalige Williamsburg Savings Bank, dem zweitgrößten Gebäude Brooklyns. Von November bis März bieten in diesem wundervoll-prächtigen Ambiente mehr als 100 Verkäufer jedes Wochenende ihre Antiquitäten, Möbel, Kleider, Schmuck, Kunst und ihren Kitsch an. Aktuelle Infos und Termine: www.brooklynflea.com

Hier ein paar Eindrücke von unserem Bummel durch die ehrwürdigen Hallen.





Süße amerikanische Klassiker & der vielleicht beste Kaffee New Yorks:
Baked

Nach dem Besuch am Flea Market wollten wir noch zu Baked – denn schon beim Ansehen der Website war unsere Lust auf die Köstlichkeiten geweckt. Zu unserem Glück half uns ein Passant, den raschesten Weg zu unserem süßen Glück zu finden und verriet uns, dass – seiner Meinung nach – bei Baked der beste Kaffee New Yorks serviert wird. Ein Grund mehr, sich auf den Weg zu machen.

Angekommen! Per Bus Nummer 61 gings ins Red Hook Viertel zu den Baked Boys. Wir finden, es hat sich gelohnt. Wooow, Whoopie Pies, Chocolate Cupcake und Blueberry Cream Cheese Cake!


Lust auf noch mehr New York Eindrücke? Dann bitte hier entlang:
>> New York City

 

Das könnte Dich auch interessieren: