Zartes Zitronenhenderl

Kennt Ihr das? Man liest oder hört ein Rezept und denkt sich, „Ja, das klingt ganz wunderbar. Das muss ich mir merken und irgendwann mal ausprobieren.“ So gehts mir mit der Kombi Huhn und Zitrone. Immer wieder erzählt meine liebe Freundin vom köstlichen Zitronenhuhn ihrer Schwester. Immer wieder kommt mir ein Rezept unter, in dem genau diese beiden Dinge miteinander kombiniert werden. Ja, und heute – als wir vor der Entscheidung standen, was wir kochen – kam es mir in den Sinn und ich wagte mich heran, eben genau diese beiden Geschmäcker in Form eines zarten Zitronenhenderls miteinander in geschmackliche Harmonie zu bringen.

Herausgekommen ist ein Rezept für Faule. Schnell alles schnippeln und dann für eine dreiviertel Stunde ins Rohr. Das war´s. Beim Öffnen der Ofentür kommt einem ein zitronig-fruchtig-würziger Duft entgegen. Dann noch hübsch mit frischem Majoran auf den Tellern anrichten und genießen.

Zitronen-Henderl-Rezept

Zubereitung

Backrohr auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für zwei Personen: 6 Erdäpfel schälen, in Spalten schneiden und in eine Bratpfanne geben. Mit Salz und frischem Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln.

Zitronen-Henderl

1 Bio-Zitrone heiß abwaschen, halbieren und dann nochmal vierteln. 1 Jungzwiebel in dicke Ringe schneiden. Alles zu den Kartoffeln in eine Bratpfanne füllen und noch einmal würzen.

Zitronen-HenderlZitronen-Henderl

Nun noch frischen Majoran dazu. Die Hendl-Haxerln mit Salz und getrocknetem Koriander würzen und auf das bunte Beet setzen, Butterflocken drauf und für 45 Minuten auf mittlerer Schiene ins Rohr.

Zitronen-Henderl

Hmmmm, wie das duftet beim Öffnen des Backrohrs! Mit frischem Majoran servieren.

Zitronen-Henderl

Ein schöner geschmacklicher Kontrast: Die säuerliche Note der Zitronen in Kombination mit dem zarten Henderl und den süßlichen Jungzwiebeln. Mahlzeit!

Zitronen-Henderl

Gutes Gelingen!

>> Rezept als pdf downloaden

Das könnte Dich auch interessieren: