Emil

Emil hängt ab…

Herrlich! So entspannt können wohl nur Katzen schlafen! Emil genießt jedenfalls das Mützerchen in seiner Hängematte. Und jetzt bitte 1x Bauchkraulen…

Emil

Fenstergucker

Das lieben sie, unsere beiden Tiger: stundenlang am Fenster sitzen und sich „berieseln“ lassen.
Mein Göttergatte nennt das gerne 3-D-Fernsehen…

Emil ist eins

Heute (oder morgen oder gestern oder so) ist Emil ein Jahr alt! So genau kann man das nicht sagen, denn als unerwünschter Nachwuchs in einem Reitstall nahe der tschechischen Grenze wurde unser kleiner Krümel samt seiner vier Geschwister im Juli 2011 vom Tierschutzverein Tatzenhilfe übernommen. Schön, dass es private Initiativen gibt, die sich um unerwünschte Katzenbabies, Streuner und andere Notfellchen kümmern.

Unter der Obhut der Tatzenhilfe bekamen die fünf Zwerge dann endlich ein schönes Zuhause bei ihrer Pflegefamilie und wurden von nun an Lavendel, Ginger, Muskat, Basilikum und Kümmel genannt. Und so kam es, dass bei seinem letzten Umzug am 4. Februar 2012 – von der Katzenpflegemama in sein Zuhause – aus Kümmel schließlich unser Krümelchen Emil wurde. Wir wünschen Dir alles Gute, Grünauge!

An dieser Stelle noch die Fotos aus der Anzeige, über die wir unseren Emil gefunden haben.
Ganz ehrlich, wer hätte sich bei diesem Anblick nicht sofort in diesen Tigerteenie verliebt?

 
 
© Katzenpflegemama Nadja / Tatzenhilfe

>> mehr Fotos

 

Seite 2 von 212